Herzlich Willkommen beim

Geflügelzuchtverein Herzogenaurach 1891 e.V.


TOP AKTUELL



Nächste Versammlung:    08.05.2020, 19:30 Uhr




Reibungslose Impfstoffausgabe trotz Corona

Auch vor uns Hühnerhaltern macht Corona keinen halt.

Deswegen möchten wir uns recht herzlich bei allen Züchterinnen und Züchtern für den reibungslosen Ablauf der verganenen Impfung bedanken.

 

 

Einen recht herzlichen Dank gilt auch unserem Zuchtwart Jan-Oliver Hücking, der in voller Montur und mit gründlicher Vorbereitung die Impfstoffausgabe ermöglicht hat.

 

 

 

 

 

 

MW (06.05.2020)


UPDATE: Hühnerimpfen am 25.04.

Die Ausgabe des Impfstoffs gegen Newcastle findet wie angekündigt am 25.04.2020 statt.

Start der Ausgabe ist 10:15 Uhr.

 

Der Impfstoff wird vorportioniert und möglichst kontaktarm an den Halter ausgegeben.

Dazu werden wir eine Art "DRIVE-IN" am Parkplatz hinter dem SKATE-PARK Herzogenaurach (angrenzend an den Geflügelzuchtverein Herzogenaurach) einrichten.

 

Bitte bleib im Auto sitzen, oder halte genug Sicherheitsabstand, sofern du mit dem Fahrrad oder zu Fuß kommt.

 

Solltest du das erste Mal bei uns Impfstoff holen und bist daher noch nicht im E-Mail-Verteiler gelistet, dann schreib uns bitte an.

Dann erstellen wir dir nach Bedarf einen "Passierschein" für den Zeitraum, den du bei einer Kontrolle vorweisen kannst.

 

Bei weiteren Fragen stehen wir selbstverständlich jederzeit über unser Kontaktformular zur Verfügung.

 

MW (20.04.2020)


Corona macht auch um GZV keinen Bogen...

... aus diesem Grund fallen bis auf Weiteres alle Versammlungen und Termine aus.

Dies betrifft nach derzeitigem Stand auch den Impftermin.

Deshalb wird  die Impfung gegen "New Castle" vom 11.04. um zwei Wochen nach hinten verlegt.

 

Neuer Impftermin: 25.04.2020

 

MW (23.03.2020)


Angeordnete Sicherheitsmaßnahmen

Liebe Mitglieder,

 

aufgrund der aktuellen Bestimmungen der Landespolitik muss ich leider mitteilen, dass auch die Parzellenbegehungen, welche für  kommenden Sonntag geplant waren, bis auf Weiteres ausgesetzt sind.

Ein Betreten des Vereines ist bis auf Weiteres nur noch den Parzellenpächtern/-Besitzern gestattet. Vereinsmitglieder und Vereinsfremde, die keine Parzellen besitzen, sind bitte freundlich dem Gelände zu verweisen.

 

Ich bitte ebenfalls darum die Hygienebestimmungen der Politik ernst zu nehmen! Achtet bitte darauf, dass ihr den zwingend erforderlichen Sicherheitsabstand von 1,5 m - besser 2,0 m - zu den anderen Parzellenbesitzern wahrt.

Bleibt alle gesund!

 

Über den aktuellen Stand informieren wir euch rechtzeitig.

 

Vorstandsvorsitzender Jan Dach

(23.03.2020)


Was lange währt wird endlich gut...

Der aktuelle Jahresplan inklusive aller Impftermine ist endlich da.

Dazu einfach auf DIESEN LINK klicken.
Bitte entschuldigt die Verspätung.

 

MW (21.02.2020)


Jahresrückblick mit Wahl der Vorstandschaft

Am 07. Februar 2020 fand im Vereinsheim des Geflügelzuchtverein Herzogenaurach 1891 e.V. die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden J.-T. Dach wurde in einer Schweigeminute der in 2019 verstorbenen Mitglieder Max Tellorack, Valentin Welker und Rudi Welker gedacht.

Anschließend ließ Vorstandsvorsitzender Dach das vergangene Jahr vor dem inneren Auge der 21 anwesenden Mitglieder nochmals Revue passieren.

 

Begonnen wurde dabei in gewohnter Manier mit dem traditionellen Speckessen zu Drei König. Weitere kulinarische Höhepunkte stellten das Teichfest mit frisch geräucherten Forellen, dem Sommerfest mit schmackhaften Leckereien vom Grill und Fass sowie das Karpfenessen im Herbst und der Weihnachtsfeier im Winter dar. Allesamt wurden gut von Mitgliedern, Freunden und Gönnern besucht, weshalb als kleiner Ausblick für 2020 alle Veranstaltungen wieder angekündigt wurden. Einen besonderen Dank sprach die gesamte Vorstandschaft deshalb allen fleißigen Helfern aus, die diese Veranstaltungen durch ihre tatkräftige Unterstützung erst möglich machen und dadurch das Vereinsleben unheimlich bereichern.

 

Den züchterischen Höhepunkt lieferte jedoch die erneut im KZV B455 abgehaltene Geflügelschau. Leider stagnierten altersbedingt die Zahlen sowohl bei den ausgestellten Tieren, als auch bei den Ausstellern selbst im Vergleich zum Vorjahr.

 

Dies wurde auch durch die Berichte der beiden Zuchtwarte J.-O. Hücking (Hühner) und M. Geinzer (Tauben) bestätigt. Jedoch ist erfreulich, dass es zunehmend mehr interessierte Mitbürger gibt, die sich für den Garten „ein paar Hühner“ holen und durch den Kontakt zum Verein bestmöglich mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Geflügel versorgt werden. Ein Appell ging jedoch an die versammelten Mitglieder, dass neben der lokalen Geflügelschau auch Überregionale Großschauen besucht werden sollen, da nur dort eine ehrliche Bewertung im direkten Vergleich mit Tieren der gleichen Rasse stattfinden kann.

 

Den finanziellen Rückblick gewährte Kassier W. Hohenberger. Erfreulich war hierbei die Tatsache, dass trotz einiger großer Investitionskosten zur Instandhaltung der Vereinsanlage durch die Veranstaltung und die Vermietungen des Vereinsheims ein Überschuss in 2019 erzielt werden konnte.

 

Abschließend standen wieder Neuwahlen der Vorstandsmitglieder an. Erneut bestätigt wurden die Positionen Vorstandsvorsitzender (J.-T. Dach), Kassenwart (W. Hohenberger), Schriftführer (H.-J. Diekmann), Zuchtwart Hühner (J.-O. Hücking), Zuchtwart Tauben (M. Geinzer) und der erste Beisitzer (W. Pöhlmann). Der ausscheidende, stellvertretende Vorstandsvorsitzende F. Pitz wurde durch M. Geinzer adäquat ersetzt. Als zweiten Beisitzer konnte zudem Mitglied Th. Cerny gewonnen werden, welcher neben K. Winter erneut für das Amt des Kassenprüfers kandidiert hatte. Abschließend wurde Mk. Wluka erneut für das Amt des Ringwarts bestätigt.

 

MW (21.02.2020)


NICHT   VERGESSEN!


Frühstücksei aus dem eigenen Garten

Wieder einmal hat die BR-Fernsehsendung "Unser Land" am vergangenem Freitag, 20.04.2018 um 19:00 Uhr einen interessanten Beitrag über unser schönes Federvieh ausgestrahlt.

Thema diesmal: Hühnerhaltung im eigenen Garten.

Hierbei wurde detailliert dargestellt, was es alles für die Haltung von Hühnern im eigenen Garten zu beachten gibt.

Für alle weiteren Fragen steht der Geflügelzuchtverein Herzogenaurach 1891 e.V. allen interessierten Anfängern selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.

MW (23.04.2018)


Der krönende Abschluss des Zuchtjahres

Ein schöner, kurzer Einblick in unser tolles Hobby.

Ausgestrahlt von der BR Sendung "Unser Land" am vergangenen Freitag, 05.01.18 um 19:00 Uhr.


Hallo lieber Besucher!

 

Du befindest dich auf der Homepage des Geflügelzuchtverein Herzogenaurach 1891 e.V.

 

Wenn du uns direkt besuchen möchtest, dann komm doch einfach mal vorbei.

Für Fragen und Anregungen rund um das Thema Geflügel und Vereinsleben steht die Vorstandschaft jederzeit zur Verfügung.


Alte und trotzdem aktuelle Meldungen:


STALLPFLICHT IN BAYERN GELOCKERT

Zum heutigen Donnerstag, 16.03.2017 gab die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf die Lockerung der Landesweiten Stallpflicht bekannt. Die entsprechende Meldung ist unten zu finden.

 

Wir freuen uns, dass unsere Tiere nun endlich wieder in den Genuss der Grünanlagen kommen können!

 

Die Vorstandschaft

(16.03.2017)


Alle vorausgegangenden Meldungen findest du HIER